morefire
MENÜ

rankingCHECK Insights – Kundenprojekt ecom instruments

Fast jeder kennt sie, hat sie schon einmal gelesen oder musste im Rahmen seines Studiums oder seiner Ausbildung selbst eine anfertigen – die Rede ist von Case Studies. Case Studies oder Use Cases dienen dazu, anhand von ausgewählten Fällen oder Beispielen die eigenen Leistungen und Erfolge darzustellen oder konkrete Problemstellungen zu lösen.

Case Study Time

Wir bei rankingCHECK haben in den letzten Jahren zunehmend Kunden und Projekte in den verschiedensten Größenordnungen betreut, glücklich gemacht und dabei geholfen, das Internet ein kleines bisschen besser zu machen (#MakeInternetGreatAgain 🙂 ).

Um das Ganze auch für uns noch einmal Revue passieren zu lassen und um Außenstehenden sowie Interessenten einen Einblick in unsere Arbeit zu gewähren, haben wir uns dazu entschieden in Zukunft verschiedene Kundenprojekte im Rahmen von Case Studies vorzustellen. Ferner wird es einen eigenen Bereich auf unserer Webseite geben, auf welchem wir Euch unsere Case Studies inklusive ein paar Background-Infos zur Verfügung stellen.

Ziel der Case Studies ist es Euch zu zeigen, welchen Herausforderungen wir uns im Rahmen dieser Projekte stellen mussten. Dabei zeigen wir Euch, mit welchen Maßnahmen wir diese meistern konnten, um dem Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bringen und ihn beim Erreichen seiner Unternehmensziele zu unterstützen.

ecom Logo

Unser erster Fall

Den Start unserer Case Studies macht die ecom instruments GmbH. Die ecom instruments GmbH ist seit über 30 Jahren Weltmarktführer im Bereich der Herstellung von mobilen Geräten für explosionsgefährdete Bereiche. Diese Bereiche treten unter anderem in der Öl-, Gas- und Chemieindustrie auf. Ziel der Produkte ist, die Arbeit an explosionsgefährdeten Bereichen sicherer und zugleich einfacher für den Arbeiter vor Ort zu machen. Dazu greift ecom instruments auf etwas Alltägliches zurück und passt es an die jeweiligen Gegebenheiten an: Smartphones und Tablets.

smart-ex 360 01 front

Wir betreuen ecom instruments mit dem Hauptsitz im baden-württembergischen Assamstadt seit nun über 4 Jahren. Ziel der Zusammenarbeit war es unter anderem die Markenbekanntheit weltweit zu stärken. Infolgedessen sollen dadurch mehr Leads und Traffic generiert werden. Außerdem soll auch die Webseite im Zuge eines Relaunchs auf den neusten Stand gebracht und aus SEO-Sicht optimiert werden.

Unser Vorgehen – Step by Step

Zu Beginn der Zusammenarbeit wurden im Rahmen eines Relaunchs verschiedene TLDs zu einer zusammengefügt. Damit konnten wir den Traffic und die Visibility von verschiedenen länderspezifischen Seiten auf einer Domain bündeln.

Aufgrund der Vielzahl an Kollegen, welche eine Fremdsprache auf muttersprachlichem Niveau beherrschen, konnten wir im Anschluss damit beginnen, die Seiten Schritt für Schritt in den einzelnen Sprachen mit Hilfe der SEO-Brille zu optimieren.

Um stets einen Überblick über die Seite, die Nutzer und den Traffic zu behalten, haben wir (in Anlehnung an das SEE-THINK-DO Modell) ein umfassendes Tracking Setup aufgesetzt. In Abstimmung mit dem Kunden definierten wir verschiedene KPIs und Zielvorhaben, welche uns für die Zukunft unterstützen sollen. Weiterhin helfen uns diese KPIs die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen.

Unterstützt wurden diese Maßnahmen durch das gezielte Schalten weltweiter Anzeigen. Auch hier konnten wir aufgrund der verschiedenen Fremdsprachenkenntnisse alle relevanten Zielmärkte- und gruppen erfolgreich ansprechen.

Unser Fazit

Wir sind stolz drauf, mit der ecom instruments GmbH ein sowohl spannendes als auch herausforderndes Projekt zu haben, welches wir auch in Zukunft weiterhin verbessern und optimieren wollen.

Bleibt auf dem Laufenden – Case Study via Newsletter

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserer Case Study zu unserem Kunden ecom instruments. Wenn Ihr mehr zu unseren Case Studies und ab wann es diese zum Download gibt erfahren wollt, dann tragt Euch einfach für unseren Newsletter ein! Sobald die neue Seite mit weiteren spannenden Case Studies fertiggestellt ist, werdet Ihr umgehend informiert!

Marcel Mebus ist Account Director bei morefire und für die Koordination sowie die Kommunikation innerhalb der Projekte verantwortlich. In seiner Freizeit feuert er den FC bei seinen Heimspielen an.

4.25 / 5 (4 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...