The Art of Marketing

Content Marketing Teil 3: Content Ideen – Die richtigen Inhalte für Deine Zielgruppe

Jetzt anhören auf:

Über die Folge

Darum geht es in dieser Ausgabe unseres Podcasts

Warum wollen die Nutzerzahlen Deines Internetauftritts einfach nicht steigen, oder was unterscheidet eigentlich einen erfolgreichen von einem weniger erfolgreichen Blog? Im dritten Teil unserer großen Content-Marketing-Reihe widmen sich Robin und Nina einem der, wenn nicht dem wichtigsten Thema überhaupt: dem Content. Erfahrt wertvolle Tipps von zwei Marketing-Profis zu Fragen wie Nutzeranalyse, Formatauswahl, effektives Arbeiten und Ideenfindung. Eine hochinteressante Folge für jeden, der seinen Internetauftritt nach vorne bringen möchte.

Zusammenfassung

Bauchgefühl oder doch lieber auf Tools vertrauen? Inhalte gibt es wie Sand am Meer, aber nur der Richtige für Deine Zielgruppe wird diese auch auf Dich aufmerksam machen. Um den richtigen Content zu finden, gibt es einige Schritte, die Du beachten solltest.

Bevor Du mit dem Content-Aufbau oder Recycling beginnst, solltest Du Dich in Deine Zielgruppe hineinversetzen und überlegen: Was sind die Pain Points, welche Probleme haben Nutzer:innen, was bringt ihnen Mehrwert?

Hast Du dies herausgefunden, kommt es darauf an, ob Du schon Content auf Deinen Seiten hast oder nicht. Bei bereits bestehenden Inhalten ist ein Content Audit die Lösung um herauszufinden, was gut performt, welche Themenfelder schon bedient werden und wo noch Lücken sind.

Bei bereits bestehendem Content lohnt sich auch das Content Recycling. Hier kannst Du gut performende Inhalte in andere Formate umwandeln, aber auch weniger gute Inhalte optimieren.

Sollte noch kein Content vorhanden sein, musst Du eine Keyword- und Themenrecherche durchführen. Hierzu eignen sich Tools wie Keyword Planer, Google Trends oder auch Foren und Studien. So findest Du heraus, was Deine Nutzer:innen brauchen. Hole Dir auch Input bei Deinen Wettbewerber:innen um zu sehen, welche Bereiche schon bedient werden und wo Du eventuell etwas besser machen kannst.

Wichtig: Guter Content besteht aus vielen verschiedenen Faktoren. Zum Einen sollte er einen Mehrwert für Nutzer:innen liefern, aber auch KPIs wie Traffic, Leads und die Nutzerinteraktion mit dem Content sind wichtig. 

Hast Du Themen gefunden, geht es darum, diese zu priorisieren. Bei der Priorisierung kommt es auf das Ziel an, d.h. geht es um Content Aufbau oder um die Erstellung von Trend Content, Lead Generierung, etc. Um Deine Maßnahmen zu strukturieren, hilft Dir der ICE-Score.

 

Kapitel

Im The Art of Marketing Podcast werden diese Themen behandelt:

  • 00:00 Vorstellung und Einführung ins Thema
  • 02:57 Was ist guter Content?
  • 04:53 Wie plane ich meinen Content?
  • 13:09 Analysetools und die W-Fragen
  • 15:09 Mit dem ICE-Score Themen priorisieren
  • 18:22 Zeit sparen durch Content-recycling
  • 20:43 Inhaltsformate auf Zielgruppen zuschneiden
  • 22:23 Zusammenfassung

Podcast Newsletter

Podcast Updates, Shownotes und Zusammenfassung per E-Mail?

Damit Du keine Folge verpasst und alle wichtigen Links immer griffbereit hast. Einfach per E-Mail das Update zu „The Art of Marketing“ sichern