morefire
MENÜ

ACE: Bid-Management Tool vs. manuelle Optimierung

Wenigstens einen guten Vorsatz für das neue Jahr möchte ich erfüllen :) und das ACE Tool von Google dieses Jahr intensiver nutzen. Durch das Kampagnentest-Tool ermöglicht AdWords einen zeitlich parallelen Split-Test, um saisonale Einflussfaktoren bei dem Test einer Optimierung ausschließen zu können. ACE ist recht simpel anzuwenden, indem Änderungen unterhalb der Kampagnenebene z.B. Keyword Match-Typs manuell als Test-, Kontroll-Version oder beides definiert werden können. Meine Anwendung des ACE Tools soll auf der Gebotsebene stattfinden.
Ich finde Bid-Management Tools hilfreich in der Zeitersparnis, die sie bringen, aber stehe den Tools auch immer skeptisch gegenüber. Ein direkter Vergleich mit der manuellen Bid-Management Optimierung wäre hilfreich, um die Leistung des Tools einmal genau unter die Lupe zu nehmen. ACE macht´s möglich. Mithilfe des AdWords-Editors lässt sich eine Anzeigengruppe schnell und einfach duplizieren und in die AdWords Kampagne hochladen. Das ACE Tool sorgt dafür, dass keine duplicate Keywords auftreten, indem die neue Anzeigengruppe als Test-Version und die ursprüngliche als Kontroll-Version definiert wird. Google sorgt nun für eine 50%-ige Aussteuerung der sich nur im Bid-Management unterscheidenden Ad-Groups.

Ein recht simpler Test-Aufbau. Ich bin jedoch gespannt auf das Ergebnis und berichte euch vom Fazit. Wenn ihr Erfahrungen mit anderen Anwendungen des ACE gemacht habt, kommentiert die gerne.

Geschrieben von

Nico Graff ist selbstständiger Webentwickler aus Köln. Er baut Programme und Services und schreibt über die Selbstständigkeit unter graff.cc.

0 / 5 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...