morefire
MENÜ

Recap OMX 2016 – Glühmost, Kasnoken & Online Marketing

Das wars schon wieder. Ein paar Tage im schönen Salzburg bei unseren österreichischen Nachbarn sind vorüber und es wird Zeit, einige Worte über die OMX 2016 (Online Marketing Experts Konferenz) sowie das (private) Rahmenprogramm zu verlieren.

Nachdem im letzten Jahr die Online-Marketing-Branche und viele (Kölner) Bekannte die beiden Konferenzen OMX und SEOkomm in den Himmel gelobt haben, nicht zuletzt wegen der erstklassigen Vorträge und Insights, beschloss ich bereits Anfang dieses Jahres, auch wieder einmal nach Salzburg fliegen. Die SEOkomm durfte ich bereits 2011 besuchen und vieles hat sich seither verändert. Das ganze Event ist wesentlich professioneller als damals.

Da die Flugzeiten aus Köln noch etwas zu wünschen übriglassen, mussten sich die Rheinländer bereits am Mittwochvormittag auf den Weg machen. Der Whatsapp Chat von Christian Solmecke wurde bereits zu früher Stunde gut frequentiert, denn die Schlange am Security Gate war lang und einige schauten nervös auf ihre Uhren. In Salzburg angekommen ging alles ganz schnell und die ersten Pläne für den Nachmittag wurden geschmiedet. Leider hat es in Strömen geregnet, was uns jedoch nicht wirklich abgeschreckt hat. Mit Regenjacke bzw. Schirm bewaffnet ging es für mich erst einmal zum Mittagessen in den Zirkelwirt. Eine kleine Truppe Online Marketer zog danach gemeinsam durch das Städtchen. Am Abend ging es dann zur Stärkung ins Zwettler‘s.

OMX - Online Marketing Konferenz

Am Donnerstag war es dann endlich soweit und die Brandboxx nahe Salzburg öffnete für die OMX 2016 die Tore: 23 Sessions auf drei parallele Tracks verteilt. Nach einem kurzen Spaziergang vom Hotel zum Veranstaltungsort ging es für mich los mit Achim Rogls Vortrag „Die neue Macht der Kunden: Krisen- & Supportmanagement auf Facebook“. Ich muss vorwegnehmen, dass meine Erwartungen ziemlich hoch gewesen sind, nicht zuletzt, weil eben gerade die österreichischen Events mit jeder Menge guter Vorträge betitelt werden. Leider wurde ich dann direkt zu Beginn enttäuscht, denn der Vortrag war doch sehr oberflächlich und allgemein gehalten. Interessante Cases und Insides oder gar Tipps für das eigene Social Media Marketing fehlten gänzlich.

Der zweite Vortrag „Content is king [but engagement is queen and the lady rules the house]“ von Eva Mandl konnte mich aus ähnlichen Gründen ebenfalls nicht überzeugen. Auch wenn mit Sicherheit viele Anfänger und Einsteiger die OMX besuchen und nicht jeder meine Erwartungen hat, war diese Session auch einfach sehr allgemein. Das Niveau war definitiv für Anfänger im Online Marketing und deshalb verließ ich mit einigen anderen nach einer Weile den Raum. Content Marketing und Storytelling ist und bleibt trotzdem essenziell. Nach wie vor geht es darum, die Bedürfnisse von Kunden und Nutzern zu befriedigen und keine SEO-Texte zu schreiben.

OMX - Online Marketing Konferenz

Im dritten Vortragsslot entschied ich mich für „Digitales Zeitalter 2.0“ von Dr. Thomas Holzhuber, wobei ich kaum Erwartungen hatte. Der Vortrag war sehr spannend, denn Dr. Holzhuber zeigte einen Ausblick in die digitale Welt von morgen.

Nach einem wirklich leckeren Mittagsbuffet ging es folgendermaßen weiter:

„Die Tagespresse – Millionenreichweite ohne Budget“ mit Fritz Jergitsch

Fritz Jergitsch, Gründer der Tagespresse ist ein durch und durch sympathischer Typ und erzählte vom Entstehen der österreichischen Satirezeitung, dem Pendant des deutschen Postillions. Dabei berichtete er von den Anfängen, einem zufälligen Hit nach knapp einem Monat und der täglichen Redaktionsarbeit sowie einem Blick hinter die Kulissen. Fritz trägt sehr authentisch und erfrischend vor, sodass es Spaß gemacht hat, zuzuhören. Toller Vortrag!

„Inside the Campaign for The White House: Message, Money, Mobilization” von Julius van der Laar

Auch wenn ich Julius van der Laar bereits das eine oder andere Mal zugehört habe, es ist doch immer wieder interessant, Details aus dem digitalen (amerikanischen) Wahlkampf zu hören und welche Möglichkeiten das digitale Zeitalter heute für Erfolg bzw. Misserfolg mit sich bringt. Gerade auch einige Tage nach der Wahl von Donald Trump konnte Julius van der Laar spannende Einblicke und Erkenntisse bezüglich des diesjährigen Wahlkampfs in den USA zeigen.

„Richtiges Suchmaschinenmarketing = Traffic der auch konvertiert!“ von Tobias Fox

Dass Tobi schnell sprechen kann, wusste ich bereits, doch teilweise überbot er sich selbst und so schnell kommt dann das Gehirn einfach nicht mit 😉 . Zum Glück ging es dann doch irgendwann etwas langsamer weiter, sodass das Publikum auch folgen konnte. Tobias punktete mit Wissen aus der täglichen Praxis aus dem Suchmaschinenmarketing. Dabei spielten nicht nur interessante Tools eine Rolle, sondern auch Basics, wie beispielsweise die Einrichtung von Weiterleitungen bei Relaunches wurden von ihm angesprochen. Gerade aus der Arbeit mit Kunden weiß ich, wie wichtig diese Basics sind und dass man diese wohl nicht oft genug ansprechen kann. Ein erfrischender Vortrag!

„Die neuesten Urteile und Gesetze im Online Marketing“ von Christian Solmecke

Christian Solmecke von WILDE BEUGER SOLMECKE berichtete sehr kurzweilig über ein doch sehr trockenes Thema, Gesetzte im Social Media bzw. Online Marketing. Der Rechtsanwalt für IT- und Internetrecht berichtet von Fällen, von Abmahnungen bezüglich veröffentlichter Fotos im Internet, auf Facebook etc. und was man lieber nicht machen sollte. Vielen Dank für den interessanten Einblick!

OMX - Online Marketing Konferenz

Wir beendeten den Tag schließlich mit einem ersten und zweiten Glühwein auf dem Salzburger Christkindlmarkt sowie leckerem Essen und Bier in einem Brauhaus. Mein Kollege Chris besuchte am Freitag mit mir die SEOkomm und hat ebenfalls ein Recap geschrieben.

Ein riesengroßes Dankeschön gilt definitiv Oliver Hauser und seiner Frau Uschi sowie dem ganzen Team, die eine wirklich professionelle Konferenz auf die Beine gestellt haben. In den letzten fünf Jahren hat sich dort einiges verändert: eine tolle Location, leckeres Essen, überwiegend gute und interessante Vortragsslots und auch die Speaker möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich loben. Ebenso ein funktionierendes WLAN, was nicht immer selbstverständlich ist. Generell hat mir die Auswahl an Themen gut gefallen und ich denke, es war für jeden etwas dabei.

Maja war bis 2017 als Director Online Marketing bei uns tätig. Sie hat Informationsmanagement (B. A.) in Stuttgart sowie Information Science & Engineering (M. Eng.) in Darmstadt studiert und beschäftigt sich seither mit dem Thema Online Marketing. Durch berufliche Stationen bei der Deutschen Telekom, Popularity Reference und Axel Springer konnte sie vielfältige Disziplinen kennen lernen.

5 / 5 (1 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.