morefire
MENÜ

OMreCAP 2013

Nachdem ich letztes Jahr auch schon am Start war, hat es uns  Tom und mich auch dieses Jahr wieder auf das wohl internationalste Onlinemarketing Event was es in Deutschland gibt gezogen. Eins vorweg: Hat sich total gelohnt! Hier also mein Recap der diesjährigen OMCap, damit ihr auch was davon habt!

Anreise zur OMCap nach Berlin

Normalerweise schreibe ich nicht soooooviel über irgendwelche Geschäftsreisen aber das will ich keinem vorenthalten: Ich blätter gerade schön in meiner topseriösen Fluglektüre rum, da packt mein Nachbar -den ich übrigens nicht kenne- einen ausgedruckten Wikipedia-Artikel über den Pagerank aus und studiert ihn während des Fluges. Ach egal, über den Pagerank reg ich mich nicht mehr auf, aber irgendwo wird er einem wohl immer begegnen 😉

Begrüßung und Keynote

Nachdem Andre uns alle begrüßt hat ging es direkt mit Vollgas los, und zwar mit  keinem geringeren als mit Carsten Maschmeyer. Man kann jetzt von ihm halten was man will, aber vom Vertrieb hat der Mann wohl Ahnung wie kaum ein Zweiter.

keynote_maschmeyer

Ich muss zugeben, dass er mich auf jeden Fall sehr beeindruckt hat mit dem was er erzählt hat. Im Grunde genommen ging es darum das man den Mensch in den Mittelpunkt stellen sollte wenn man etwas verkaufen will und nicht das Produkt. Meiner Meinung nach geht da auch die Reise im Onlinemarketing hin. Sehr inspirierend auf jeden Fall!

Social Marketing als Investition in die Zukunft

Hier waren Ade Oshineye von Google und Michael Kammleitner von den Socialisten am Start. Ade hat etwas über GooglePlus erzählt, aber irgendwie werd ich mit Google Vorträgen nie so richtig warm. Dafür hat Michael aber eine Menge heißes Zeug über das Thema Facebook Sponsored Stories mit dem Opengraph erzählt. Kann ich jetzt leider inhaltlich nicht soviel zu sagen, muss ich mich selbst erstmal reinfuchsen. Auf jeden Fall extrem spannendes Thema.

Content- und Linkmarketing

So wie manche Leute Fußball- oder Miley Cyrus Fans sind, stehe ich auf Hubspot wenn es im Online Marketing geht 😉 Und das war ja was ich meinte mit der wahrscheinlich internationalsten Onlinemarketingkonferenz. Allein dafür lohnt es sich schon zur OMCap zu kommen. Naja egal hier die Kernaussage von Rebecca Churts Vortrag:

hubspot_omcap
Eigentlich geht es darum: Um Besucher auf seine Website zu ziehen muss man Content produzieren der mit Liebe gemacht ist, auf den man stolz ist! Dann geht zwar nicht alles von alleine, aber man macht es allen Beteiligten leichter. So funktioniert Inbound Marketing. Übrigens scheint auch dieser Begriff so langsam in Mode zu kommen, hoffen wir es mal!
Danach hat Maik von AKM3 an einem schönen Beispiel gezeigt wie man erfolgreiches Content Marketing machen kann und am Ende dann auch noch oben steht bei Google. Genau da wird die Reise hingehen.

Ask the Xooglers like never before

Hier konnte man Ex-Google aka. Xoogler fragen was man machen muss um von Google weiterhin geduldet zu werden als SEO. Essenz: Einfach an die Webmaster Guidelines halten und gut is 😉

Webanalyse für bessere Conversion

Hier kommen wir zu meinem zweitbesten Highlight (falls man das so sagen darf). Timo Aden und Karl Kratz, zwei Koryphäen in ihren Feldern. Timo wenn es um Google Analytics geht und Karl wenn es um alles rund um Landingpages geht. Timo hat untermauert dass die Webanalyse immer im Zentrum von allen Onlinemarketingmaßnahmen stehen soll, konkret hat er das am Bespiel der Conversinoptimierung gezeigt. Und Karl hat dann aus dem Praxisnähkästchen geplauert wie man NICHT-Konversionen doch schließlich dazu zwingt das zu tun was man will. Relativ banale Regel: Zeige den Leuten die nichts kaufen NICHT immer das gleiche. So einfach wie genial die Idee mit den dynamischen Landingpages.

karlkratz-OMCap

Content Marketing: Buzz-Word oder effektive Marketing-Strategie?

Nach den „Activating the Social-Search Dynamic“ und „Audience Targeting – Kunden bei der Stange halten“ die ich nur so am Rande mitbekommen habe weil man sich halt ab und zu auf dem Flur festquatscht kam mein absolutes Highlight der OMCap 2013, die Session mit Stefan Haupthoff von AKM3 und Mirko lange von talkabout. Stefan hat ein paar Infografikaktionen gefundee bei denen ich schon sehr schmunzeln musste. So hat ein namhafter Reiseveranstalter eine Infografik über ein Thema veröffentlicht was keine Sau interessiert, diese auf einer Subdomain veröffentlicht die nicht intern verlinkt war, gekaufte Links drauf geschossen und sage und schreibe 2 Likes erzeugt. So gehts, NOT. Schöner Vortrag. Jetzt aber zu meinem persönlichen Highlight, dem Vortrag von Mirko Lange. Hier hat uns mal ein richtiger PR-Profi gezeigt wo die Reise hingeht im Thema Onlinemarketing und SEO. PR und SEO verschmelzen und müssen voneinander lernen, so leicht wie früher wirds für SEOs nicht bleiben, die Zeiten sind vorbei!

talkabout-OMCap

Fazit zur OMCap 2013

Andre hat da schon ein Event geschaffen das klar von der Masse abhebt. Und wenn man extrem renommierte nationale und internationale Speaker sehen will darf man sich die OMCap auf keinen Fall entgehen lassen. See you next Year!

P.S.: Vielen Dank an Nils und das Team von uberdesk, optimale Location fürs coworking in Berlin!

Marcel Becker

Geschäftsführer, Inbound Marketing-Freak und King of Tablesoccer – Blogger @morefire

5 / 5 (1 votes)

2 Kommentare

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.