morefire
MENÜ

SEO Day Akademie – Watt is datt dann?

seoday-akademie.pngUm den weltbekannten Kölschen Klüngel mal wieder ein wenig voranzutreiben hab ich mir den Seoprogrammierer aka. Fabian Rossbacher aka. Mitveranstalter des SEO Day geschnappt und ihn mal ein wenig über das Projekt SEO DAY Akademie ausgefragt. Und wer ihn noch nicht kennt, so sieht der Junge Mann aus:

fabian-rossbacher.jpg

So jetzt aber los!

Marcel: Tach Fabian, watt is denn eijentlisch die SEO DAY Akademie?

Fabian: Hallo Marcel, danke für die Möglichkeit zum Quicki auf Eurem Blog. Die SEO DAY Akademie ist dieses Jahr im Januar entstanden da wir 2011 und 2012 verstärkte Nachfrage für SEO Trainings hatten. Zuerst hatten wir überlegt den SEO DAY mehrmals im Jahr zu machen. Nach langem hin und her habe ich dann im Team mein Veto gegen diese Idee ausgesprochen (Das hält ja keiner mehr durch in der Szene). Um dennoch den SEO-hungrigen in Köln und Umgebung Fleisch zu bieten haben wir das Konzept der SEO DAY Akademie gestartet. Die Grundidee ist: „Wir laden einen Speaker ein und ermöglichen so auch kleinen Firmen einen Experten für einen ganzen Tag zu buchen“. Natürlich findet das Ganze im kölner Clusterhaus statt, das ist doch klar! #StandardKölnStärken. Ein Workshop dauert immer 1 Tag und ist auf 15 Teilnehmer beschränkt. Kostenpunkt ist 499 Euro netto. Darin enthalten sind 2 leckere Essen im Steakhaus und Snacks + Getränke, Kaffee&Kuchen zwischendurch inklusive Tuchfühlung mit dem Referenten.

Marcel: Jut, jut. Und wer macht die janzen Seminare?

Fabian: Bisher haben wir Jens Fauldrath, Dominik Wojcik, Sepita Ansari, Andi Bruckschlögl, Jens Brechmann und
Christian Tembrink
als Referenten gewinnen können. An Karl Kratz bin ich dran, aber das wird noch etwas dauern. Weitere Wunschkandidaten wären Mario Fischer und Marcus Tandler. Themen sind natürlich SEO-only, also Linkbuilding, Seiten-Architekturen für große Seiten und Verlage, Universal-Optimierung, Richsnippets und der Dauerbrenner Shop SEO.

Marcel: Und da nächste Woche ja Shop SEO auf dem Programm steht, watt is datt dann jetzt schon wieder jenau?

Fabian: Da greifst Du Dir ja gleich ein Thema raus 😉 Dominik Wojcik (ehemals Head-of-SEO Zalando) hat in seinem Workshop vor allem viel Praxis aus seiner Zeit bei Zalando mitgebracht. Das war für mich als Non-Shop-Owner sehr spannend und hat mir richtig Lust auf ein Shop-Projekt gemacht.

Marcel: Und jibbet da auch im Linkbuilding Unterschiede?

Fabian: Man muss ganz klar sagen, dass der Schwerpunkt bei SHOP-SEO viel mehr auf dem Bereich Onpage und Content liegt. Diesen Trend sehe ich seit gut 14 Monaten generell im SEO-Bereich. Um auf Deine Frage aber mit einer nicht-politischen Antwort zu antworten:“Ja, es gibt Unterschiede“ gerade im Bereich Content-Marketing muss man anders vorgehen.

Marcel: Und sachste mir zum Abschluß auch noch wat zum Thema Google Shopping oder PLAs oder wie auch immer der janze Kappes jetzt heißt?

Fabian: Die Goldgräberstimmung ist hier leider vorbei, weil PLA’s nicht mehr kostenfrei sind. Dies ermöglicht aber wiederum neue Wege. Dies fällt aber mehr in den Bereich SEA. Auch hier hat Dominik einige spannende Insights im Gepäck. Ein spontaner Besuch nächste Woche
25.6.2013 oder 17.09.2013
wird sich auf jedenfall lohnen!! Achja, wer uns kennt der weiß um den kölschen Klüngel. Also wenn ihr kommen wollt meldet Euch bei mir!!

Marcel: Dann machet mal joot Jung!

Fabian: Bis bald!

Marcel Becker

Geschäftsführer, Inbound Marketing-Freak und King of Tablesoccer – Blogger @morefire

4.11 / 5 (9 votes)

Ein Kommentar

Zeis Weronika schrieb am 3. Juli, 2013 @ 13:43

Tolles Interview! Ich freue mich schon auf den SEO Day am 16.10 in Köln. Werde dieses mal auch dabei sein und bin schon gespannt auf die zahlreichen Vorträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.