morefire
MENÜ

(SEO) Trends 2018 – Ein Blick in die Glaskugel

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Dies ist der Zeitpunkt, an dem man auf das vergangene Jahr zurückblickt und gleichzeitig einen Blick in die Kristallkugel wirft (das geht sogar über den SEO-Kristall hinaus). Doch hierbei geht es nicht um Euer Horoskop – Ihr werdet alle glücklich, verliebt, gesund und reich – sondern um die Online Marketing Trends 2018. Wird Google meine immer noch nicht responsive Seite nun endgültig verbannen oder komme ich das vierte Jahr in Folge mit einem blauen Auge davon? Wir wagen den Blick…

Mit knapp 95 % Marktanteil ist Google nach wie vor die Nummer 1 der Suchmaschinen. Demzufolge warten alle SEOs und Online Marketer darauf, dass es neue Ankündigungen oder Empfehlungen seitens Google gibt.

Schaut man sich die SEO-Trends 2017 an, so stellt man schnell fest: So wirklich richtig neues wird es nicht geben!

Mobile First Index

Alle Jahre wieder predigen wir und alle anderen Agenturen, Berater und SEOs: Schafft Euch endlich eine responsive Seite an. Bereits vor einem Jahr kündigte Google an, in naher Zukunft den Mobile Index als Hauptindex zu nutzen. Schon auf der SMX in New York wurde angekündigt, dass der Roll-out bereits langsam begonnen hat. Es bleibt abzuwarten, wann Google die Ankündigung vollständig in die Tat umsetzt (man munkelt „Anfang 2018“) und wie viele Unternehmen dann panisch die nächste Agentur aufsuchen. Für alle, die sich unsicher sind: Google bietet einen Mobile-Friendly Testtool an – alternativ kommt einfach auf uns zu 😉.

AMP

Wenn wir über responsive Seiten und mobile friendly reden, führt kein Weg mehr an AMP (Accelerated Mobile Pages) vorbei – wer, wie, was – Carsten erklärt Euch nochmal alles rund um AMP.

Digitale Inhalte sollen so schnell wie möglich ausgespielt werden, unabhängig von Empfang oder Datenvolumen. In den vergangenen 12 Monaten finden sich zunehmend AMP´s auf der ersten Suchergebnisseite bei Google. Was anfangs nur für Publisher zugänglich war, wird nun zunehmend von verschiedenen Unternehmen und Branchen aufgegriffen und umgesetzt. Es bleibt abzuwarten, inwiefern das Thema weiter an Fahrt aufnimmt und sich durchsetzt. Der nächste Schritt in diesem Bereich könnte der E-Commerce sein.

Featured Snippets

Eins führt zum anderen und so führt im nächsten Jahr auch kein Weg an den Featured Snippets und Answerboxen vorbei. Schon in diesem Jahr war das Thema in aller Munde und es wurden zusätzliche Snippet-Möglichkeiten vorgestellt. Auch 2018 wird das Thema strukturierte Daten weiter auf dem Vormarsch sein, da viele neuere Technologien darauf aufbauen bzw. begünstigt werden. Wie auf der OMX 2017 zu hören war, werden im kommenden Jahr nun auch strukturierte Daten für Sprachanfragen verfügbar sein. Somit besteht die Möglichkeit, potentielle Sprachanfragen direkt auszuzeichnen und es Google somit noch einfacher zu machen. Aktuell bietet schema.org schon ein Prequel dazu an: http://pending.schema.org/speakable.

Voice Search

Auch das Thema Voice Search wird 2018 zunehmend an Bedeutung gewinnen. 2017 lag der Anteil an Voice Search bei über 20 % und es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend weiter fortsetzt. Da die Sprachsuche insbesondere im lokalen als auch im transaktionellen Bereich (aka Conversional Commerce) verstärkt auf dem Vormarsch ist, wird die Sprachsuche zunehmend alltäglich. So ist es auch nicht verwunderlich, dass bei einer Umfrage aus den USA 44 % der Befragten die Sprachsuche als deutlich effizienter bewerten.

In diesem Zusammenhang sei auch noch einmal darauf hingewiesen, dass BING Marktführer in dem Bereich ist, da Alexa, Siri und Cortana auf diese Daten zurückgreifen. Es könnte also ein BING-Jahr werden 😉

Datenschutzverordnung

Ab dem 25.05.2018 ist es soweit, die neue DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) tritt in Kraft. Ziel der neuen Verordnung ist es, unter anderem personenbezogene Daten im Unternehmen ausfindig zu machen und den Umgang mit diesen besser nachvollziehen zu können.

Aufsehen erregten in diesem Zusammenhang vor allem die Sanktionen, welche verhängt werden können, wenn die Verordnung nicht vollständig umgesetzt wird. Hierbei sind insbesondere Unternehmen wie Facebook im Fokus, da diese es zum Teil mit dem Datenschutz in Deutschland nicht so genau nehmen.

Mehr Infos dazu findet Ihr auch im aktuellen Artikel „Der neue Datenschutz & Online Marketing“ von Thorsten. Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir Euch den Gang zum Anwalt.

AI und Chatbots

Bereits in diesem Jahr war das Thema künstliche Intelligenz und Chatbots in den Startlöchern. Hierbei sind insbesondere die Chatbots von Facebook erwähnenswert, welche vergleichsweise weit fortgeschritten sind. So nutzen bereits Unternehmen wie Lufthansa Chatbots, um Nutzer bei der Flugsuche oder bei allgemeinen Fragen zu unterstützen.

Natürlich hat auch Google Interesse daran das Thema AI zunehmend voranzutreiben. Bereits jetzt hat Google mit Autodraw eine künstliche Intelligenz erschaffen, welche Bilder bzw. Zeichnungen erkennt (auch wenn sie eher bescheiden aussehen 😉).

Man wird sehen, wie sich diese beiden Themengebiete 2018 weiterentwickeln und welche neuen Bereiche sie erschließen werden.

Fakt ist: Das Thema wird zunehmend an Relevanz gewinnen und in unseren Alltag vordringen.

Fazit

Unser Blick in die Glaskugel sagt voraus, dass 2018 im Zeichen von Voice, AI und Datenschutz stehen wird. Doch das sind nur ein paar der großen „Trends“, die uns im nächsten Jahr erwarten können. Nichts desto trotz sollte jedem so langsam klar sein: Arbeitet nicht für Suchmaschinen, sondern für Nutzer, denn diese kaufen am Ende Euer Produkt oder Eure Dienstleistung.

Egal wie es kommen mag, wir freuen uns auf das neue Jahr und die neuen Herausforderungen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch noch ein paar ruhige Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!  Und wer noch ein Geschenk braucht, für den ist vielleicht der SEO-Kristall etwas 😉.

Marcel Mebus ist Account Director bei morefire und für die Koordination sowie die Kommunikation innerhalb der Projekte verantwortlich. In seiner Freizeit feuert er den FC bei seinen Heimspielen an.

3.67 / 5 (3 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Disqus Comments ...